MordArt à la carte

Seit dem Jahr 2005 gibt es die Möglichkeit MordArt auch zum Essen zu genießen. Vielleicht haben Sie schon lange nach spannender Unterhaltung für Ihre Freunde oder Ihre Mitarbeiter gesucht. Vielleicht nach etwas, das lustig und fesselnd zugleich ist und außerdem interaktiv, so dass Ihre Gäste mit einbezogen werden.

Einmaliger Genuss – und wirklich was anderes

”MordArt à la carte” zeichnet die Einmaligkeit aus. Unser kulinarischer Krimi ist wie “MordArt classic” vollständig improvisiert und der Stoff der Handlung entwickelt sich aus den Vorschlägen des Publikums. Sie sehen die Premiere und Derniere Ihres persönliches Kriminalfalls. Und zwar nur einmal – und dann nie wieder. Unser Krimitheater spielt auf Ihrer Veranstaltung und Ihr Publikum ist direkt dabei: es beeinflusst die Handlung und darf im Verlaufe des Abends mitraten, wobei psychologisches Mitdenken und Erfahrung mit Beziehungsmustern sehr von Vorteil sind.

wir suchen neue tatorte

Auch 2016 bleibt es spannend. Wir sind weiterhin auf der Suche nach ein bis zwei neuen festen Spielorten. Hierbei sollte es sich um Gastronomien handeln, die über eine Räumlichkeit für Gesellschaften von 50-70 Personen mit der Möglichkeit für eine zentrale Spielfläche verfügen. Unsere bisherigen Kooperationspartner suchten alle nach einem Event für umsatzschwächere Tage. Zumeist So. oder Mo. Natürlich sind auch alle anderen Wochentage denkbar. Wir suchen in einem Umkreis von bis zu 80 km um Bochum. Städte wie Dortmund, Duisburg oder Essen wurden - abgesehen von Gastspielen - von uns noch wenig bespielt und sind somit sehr interessant. Aber auch Königswinter und Brilon sind für uns eine Reise wert. Wir können Ihr Geschäft zusätzlich beleben. Wir suchen motivierte Kooperationspartner für eine faire, respektvolle und langfristige Zusammenarbeit. Kontaktaufnahme bitte über André Dinter.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

so urteilt der Lüttringhausener Anzeiger
so urteilt der Kölner Stadtanzeiger